Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, mit denen wir andere Medien und Journalisten informieren.



SCHLAGWORTE: Start-ups, Sicherheit, Schutz, Hilfe, Rettung, Genossenschaft, Mitteldeutschland

Startup-Hotspot startet in Sachsen-AnhaltGenossenschaft unterstützt und fördert junge Unternehmen und Projekte aus dem Sicherheitsbereich

Berlin / Bernburg, 12. April 2018 - Die seit ein paar Monaten laufenden Vorbereitungen der TREEEC RES:Q eG in Bernburg (Saale) in Sachsen-Anhalt sind abgeschlossen. Jetzt steht es fest, am 15. Juni 2018 wird der Startup-Hotspot Sicherheit-Schutz-Hilfe-Rettung für Mitteldeutschland scharf geschaltet.

Die Bernburger Genossenschaft ist Teil eines Innovationsclusters rund um die TREEEC Initiative, eines kleinen, aber dynamisch wachsenden Projektnetworks auf genossenschaftlicher Basis. Die TREEEC RES:Q hat dabei die Aufgabe, neue Projekte mit Sicherheitsrelevanz zu unterstützen und zu fördern. Wie das geschieht, wollen die Verantwortlichen der Öffentlichkeit am 15. Juni vorstellen. So viel kann ich schon verraten, dass wir ein eigenes System für Finanzierung und Verrechnung von Leistungen untereinander aufbauen, das in dieser Form ganz neu und absolut sicher ist, erklärt Torsten Mark, Mitglied der Geschäftsführung und Ansprechpartner in Bernburg.

Insgesamt werden vier solcher Startup-Hotspots in Deutschland und jeweils einer in Österreich und der Schweiz eingerichtet. Der erste in Bernburg ist für die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt zuständig. In Berlin befindet sich noch eine Hauptstadtrepräsentanz der Genossenschaft am Sitz der Initiative. Die weiteren Hotspots entstehen in Hamburg für die nördlichen Bundesländer, in Frankfurt/Main für den Westen und in München für Süddeutschland.

Dass Bernburg als zentraler Sitz für den Sicherheitsbereich gewählt wurde, ist der verkehrstechnisch zentralen Lage und der Eignung dieses Raumes für verschiedene geplante Einrichtungen in Verbindung mit Startup-Projekten im Sicherheitsbereich zu verdanken. Die Genossenschaft wird die offiziellen Stellen auf Länder- und Regionalebenen in ihre Arbeit einbinden und hofft auf deren tatkräftige Unterstützung. Die nächsten Wochen soll dafür ein unterstützender Beirat gebildet werden.

Erstes Veranstaltungs-Highlight soll ein Startup-Camp Mitte September werden, auf dem sich einschlägige Startups aus ganz Deutschland mit ihren Projekten vorstellen und mit der Genossenschaftsinitiative vernetzen können.

2.287 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Weiteres Fotomaterial auf Anfrage
Fragen an die Initiatoren möglich

Veröffentlichung honorarfrei
Belegexemplar / Link erbeten

Foto: Der Sitz von TREEEC RES:Q befindet sich im Kurhaus in Bernburg (Saale) – Foto: DIPLOMATIC
Verwendung mit Bezeichnung des Urhebers honorarfrei für redaktionelle Zwecke

AUSSENDER:
DIPLOMATIC Media GmbH – Bereich RES:Q Medienkommunikation
Leunaer Str. 7, 12681 Berlin – www.diplomatic.de

ANSPRECHPARTNER:
Nikolaus Kröning – Tel. (030) 30 34 40 24 – nikkro@diplomatic.de

DIPLOMATIC Media GmbH

Eingetragen im Handelsregister beim
AG Berlin-Charlottenburg unter HRB 185298 B
Geschäftsführer: Daniel Buth

Anschrift

Leunaer Straße 7
12681 Berlin
Deutschland / Germany

Kontakt

Tel.: +49 (0)30 809 33 19 –50, –52
& +49 (0)30 61 74 03 70

E-Mail: info@diplomatic.de

Web: resq-magazin.de